#dmnchst - kinoewigkeit. filme für aachen 2025

23. bis 25. September 2016
3 Tage, 6 Orte, 11 Filme // ein Filmereignis, das Konventionen sprengt

Das bislang einmalige Konzept soll Trendthemen des Digitalen Wandels durch künstlerisch wie technisch außergewöhnliche Filme beleuchten und die spannende Frage stellen: "Wie wollen, … wie werden wir in der Zukunft leben?"

Ob in den preisgekrönten Dokumentationen wie "Tomorrow" und "plug and pray" menschlicher Erfindungsgeist brilliert, die Liebe zwischen einem Menschen und einer Künstlichen Intelligenz in den Filmen "Her" und  "Ex Machina" entflammt, oder sich vermeintlich wahre und scheinbar virtuelle Welten überschneiden, wie in den Blockbustern "The Matrix" und "Tron" - diesen und drei weiteren cineastischen Meisterwerken ist eines gemeinsam, sie handeln von möglichen Zukünften, den Folgen des Digitalen Wandels für Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Individuum, von Wechselwirkungen, Chancen und Risiken. Sie ersinnen das morgen Mögliche aus dem heute Machbaren.

Damit ergänzt das Festivalprogramm die Ausstellungen und Angebote von "aachen 2025 - Digitalen Wandel erleben" um ein weiteres aufregendes Kulturereignis, das nicht nur Wissenschaft und Gesellschaft zusammen denkt, sondern auch miteinander ins Gespräch bringen wird. Vor einigen Aufführungen gibt es Filmbesprechungen mit Persönlichkeiten aus Aachens Forschungs- und Wissenschaftsszene, aus Politik, Kirche oder Soziologie.

Den Gästen begegnen Filme und Experten an außergewöhnlichen Orten der Stadt: neben dem zentral gelegenen Apollo Kino & Bar, der Aula der RWTH Aachen, dem HOTEL TOTAL in der Kirche St. Elisabeth, gehören auch das Space im Ludwig Forum für Internationale Kunst, die Citykirche St. Nikolaus und das Haus der StädteRegion dazu.

Die Macher von #dmnchst haben eine Reihe von Filmen ausgesucht, die eine fortwährende, gesellschaftliche Verständigung darüber anregen, wie aus der Fiktion im Kinofilm, eine Vision für eine bessere Welt in der Zukunft entstehen kann. #dmnchst vereint das Filmerlebnis und die technologischen Versprechungen des Digitalen Wandels in eine fantasievolle Denkmethode, welche die Zukunft nicht dem Zufall überlässt.

 

Programmübersicht

  • Fr. 23.09.|9:30 Uhr | Apollo - Kino 1, Pontstraße 141-149, 52062 Aachen | TOMORROW - Die Welt ist voller Lösungen
  • Fr. 23.09.|12:30 Uhr | Apollo - Kino 1, Pontstraße 141-149, 52062 Aachen | TOMORROW - Die Welt ist voller Lösungen
  • Fr. 23.09.|15:00 Uhr | Apollo - Kino 1, Pontstraße 141-149, 52062 Aachen | TOMORROW - Die Welt ist voller Lösungen
  • Fr. 23.09.|12:00 Uhr | Mediensaal im Haus der StädteRegion Aachen, Zollernstr. 16, 52070 Aachen | Democracy - Im Rausch der Daten
  • Fr. 23.09.|14:30 Uhr | Mediensaal im Haus der StädteRegion Aachen, Zollernstr. 16, 52070 Aachen | Democracy - Im Rausch der Daten
  • Fr. 23.09.|17:00 Uhr | Mediensaal im Haus der StädteRegion Aachen, Zollernstr. 16, 52070 Aachen | Democracy - Im Rausch der Daten
  • Fr. 23.09.|20:25 Uhr | HOTEL TOTAL, St. Elisabeth, Jülicherstraße 72a, 52070 Aachen | HER
  • Fr. 23.09.|20:25 Uhr | Citykirche St. Nikolaus, An der Nikolauskirche 3, 52062 Aachen | Moderne Zeiten
  • Sa. 24.09.|Einlass: 18:00 Uhr; Start: 18:29 Uhr; Ende: 20:01 Uhr | Filmstudio an der RWTH Aachen e.V., Aula RWTH, Templergraben 55, 52062 Aachen | TRON
  • Sa. 24.09.|Einlass 20:25 Uhr; Start: 21:10 Uhr; Ende: 23:17 Uhr | Filmstudio an der RWTH Aachen e.V., Aula RWTH, Templergraben 55, 52062 Aachen | TRON Legacy
  • So. 25.09.|14:00 Uhr | Apollo Kino & Bar - Kino1, Pontstraße 141-149, 52062 Aachen | WALL•E - Der letzte räumt die Erde auf
  • So. 25.09.|14:00 Uhr | Apollo Kino & Bar - Apollo IV, Pontstraße 141-149, 52062 Aachen | PLUG & PRAY
  • So. 25.09.|16:00 Uhr | Apollo Kino & Bar - Apollo IV, Pontstraße 141-149, 52062 Aachen | KRIEG UND SPIELE
  • So 25.09.|18:00 Uhr | Apollo Kino & Bar - Kino 3, Pontstraße 141-149, 52062 Aachen | Ex Machina
  • So. 25.09.|Einlass 19:30; Einführung 20.00 Uhr; Start 20:25 Uhr | Ludwig Forum Aachen, Jülicher Straße 97-109,  52070 Aachen | The Matrix



Tickets und VVK s. auf den Seiten zu den einzelnen Filmen.

 


Eine Kooperation von



Auf Initiative von OX2architekten



Mit freundlicher Unterstützung von